Es gibt nur 2 Möglichkeiten jemanden kennenzulernen - online oder offline im echten Leben.

Online buhlen eine Vielzahl von Apps um deine Gunst, allen voran Tinder. Offline hast du auch eine Vielzahl an Möglichkeiten, wo du jemanden kennenlernen kannst: Club, Arbeitsplatz, auf der Straße, etc.

Ich möchte dir heute zeigen, wieso du offline als introvertierter Mensch eindeutig bessere Chancen hast und viel leichter zum Date kommst.

Das Prinzip der Masse

Hast du schon einmal versucht auf Instagram mehr Follower zu bekommen und mehr Likes? Es ist mittlerweile verdammt harte Arbeit geworden. Du denkst dir wahrscheinlich: wie um alles in der Welt haben manche Leute Millionen von Followern?

Wenn du recherchierst, wirst du feststellen, dass viele dieser Influencer sehr früh mit Instagram begonnen haben. Zu einer Zeit, als es noch neu war. Genau wie TikTok jetzt gerade. Es gab wenig Konkurrenz und Leute wollten entdecken, was es so auf Instagram zu entdecken gab.

Mittlerweile hat beinahe jeder einen Instagram-Account und versucht Influencer zu werden. Das ist einer der Hauptgründe, wieso Wachstum so schwierig geworden ist.

Vergleichen wir es mit deinen Problemen auf Tinder. Es ist kein Geheimnis, dass sich schüchterne Menschen online sehr schwertun. Viele meiner Kunden wurden von diesen Dating-Apps gebrandmarkt und suchen einen anderen Weg.

Die Aussagen sind vielfältig:

  • Es ist wie eine andere Welt, ich muss mich so verstellen.
  • Egal was ich schreibe, es kommt nichts zurück.
  • Liegt es an meinem Profil? An meinen Fotos? Ich verstehe es nicht.

Und der Grund für all deine Probleme ist der:

Du musst mit zu vielen anderen konkurrieren.

In der Masse gehst du unter

Wenn fast alle auf Tinder unterwegs sind und man bombardiert wird mit Nachrichten und Anfragen, dann dreht sich das Spiel um. Es geht nicht mehr darum, ob DU interessant und attraktiv bist.

Es geht nur mehr darum, ob du interessanter oder attraktiver ALS DIE ANDEREN bist.

Es ist sonnenklar: warum sollte ich dich wählen, wenn ich doch 2 Stunden später ein Match mit einem Model bekomme? Plötzlich finde ich deine lustige Eingangsnachricht gar nicht mehr so interessant. Die Aufmerksamkeit liegt nun 100 % auf den unglaublichen Fotos dieses Models.

Es ist der Grund, wieso du das Gefühl hast, dass du dich verstellen musst, um zu gewinnen. Du fühlst so, weil es auch wirklich so ist. Du musst Dinge sagen, die du normalerweise nie sagen würdest, nur um dich von der Masse abzuheben.

Es ist ein Spiel, das viele bereit sind mitzuspielen, weil sie keine Alternativen kennen. Aber du willst da nicht mitmachen. Du bist bereit Alternativen zu suchen und den vermeintlich schwierigen Weg zu gehen. Sehen wir uns ihn mal an.

Ansprechen traut sich niemand

Die Alternative ist es offline, auf der Straße den Menschen anzusprechen, auf den du ein Auge geworfen hast. Das erfordert viel Mut. Deshalb siehst du täglich viele Leute in der Straßenbahn sitzen und auf ihrem Handy nach rechts swipen. Aber sehr selten jemand, der mit einem fremden Menschen ein Gespräch beginnt.

Merkst du schon auf was ich hinauswill? Wenn du diese Angst überwindest und du bald auf jeden noch so hübschen Menschen einfach zuzugehen kannst (was ich dir beibringe), dann ist das das Äquivalent zu einer ultra-genialen ersten Nachricht auf Tinder. Du stichst automatisch aus der Masse hervor.

Und du hast einfach nur Hallo gesagt ?

Du musst dich nicht verstellen und dir den tollsten Satz auf dieser Welt ausdenken. Es ist beinahe so, als wärst du wie in I am Legend der einzige Mann oder die einzige Frau auf der Welt. Es gibt keine Alternative zu dir.

Du kannst 100 % du selbst sein und genau die Person finden, die dich deshalb wahnsinnig attraktiv findet. Das ist ein Match, den kein Tinder auf dieser Welt zusammenbringt.

ABER es ist schwierig. Wenn es einfach wäre, dann hättest du es schon längst getan. Dann würden es jeden Tag so viele Menschen tun.

Und es würde sich die Dynamik wieder umkehren. Wenn du der 10. Mann bist, der sie innerhalb der letzten 2 Stunden angesprochen hat, dann wird sie dich instant abweisen, wenn du nicht interessanter bist, als all die anderen.

Aus diesem Grund ist Offline-Dating für dich als introvertierter Mensch vielleicht auf den ersten Blick viel furchterregender. Aber wenn du dir dieses Prinzip vor Augen hältst, merkst du, dass du durchs Ansprechen viel leichter zu einem Date kommst. Und nicht nur das, du kannst auch du selbst bleiben und wirst dafür geliebt werden.

Fazit

Deine Probleme mit Online-Dating rühren daher, dass du dich entweder nicht so gut verstellen kannst wie die anderen oder du es einfach nicht willst. Aus diesem Grund hebst du dich aber nicht ab von der Masse an potenziellen Partnern und wirst einfach ignoriert.

Als zurückhaltender und nachdenklicher Mensch erscheint das offline Ansprechen auf den ersten Blick wie eine unüberwindbare Hürde. Aber wenn du erstmal gelernt hast, diese Hürde immer und immer wieder zu nehmen, dann stichst du ganz automatisch aus der Masse hervor. Niemand sonst traut sich hinzugehen und sich die Nummer zu holen.

Es erfordert Mut. Nun wirkst du ganz automatisch interessanter, als all die anderen, die sich nicht trauen von ihren Handys aufzublicken. Und du kannst ganz du selbst bleiben, denn die Aufmerksamkeit hast du durch dein einfaches Hallo schon sicher.

Wie sind deine Erfahrungen mit Online vs. Offline Dating?

Überwinde deine Ansprechangst - ein für alle mal

Bist du bereit all die Apps hinter dir zu lassen und endlich du selbst zu sein? Lass uns in einem gratis Gespräch klären, wie du leichter und besser zu mehr Dates kommst. Von introvertiert zu introvertiert.


Über Andreas Kruisz

Ich bin der Gründer von Rapper Sozial und beschäftige mich seit über 14 Jahren mit dieser einen Frage: Wie überwindet man soziale Ängste?

Ich helfe dir dabei, deinen eigenen, ruhigen Mut zu entwickeln, um deine geheimsten Tagträume wahr zu machen - wie eine glückliche Beziehung. Lies hier mehr über meine Geschichte.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>